Auf diesen Seiten finden Sie Fachinformationen, Studien und Diskussionsbeiträge zum neuen Gebärmutterhalskrebs-Screening.


Hier lesen Sie die wichtigsten Daten zum neuen Gebärmutterhalskrebs-Screening in Deutschland.

> Das neue Screening-Verfahren in Stichworten – Honorierung


Für Frauen im Alter von 20 bis 34 Jahren sieht das neue Screening einen anderen Abklärungsalgorithmus vor als für Frauen über 35 Jahren. Ein Überblick.

> Abklärungsalgorithmen


Das neue Screening bezieht auch die Nutzung neuer Technologien wie Dünnschichtzytologie und mRNA-HPV-Test mit ein.

> Neue diagnostische Verfahren eingebunden


Durch das neue Screening verschiebt sich die Anzahl der verschiedenen diagnostischen Methoden. Dabei ist mit einigen Unwägbarkeiten zu rechnen.

> Mengenwirkungen


Stellungnahme und Diskussionsanregungen der Expertengruppe „Gebärmutterhalskrebs Verhindern!“ zu verschiedenen Aspekten des neuen Screenings

> Informationen zur Diskussion


Trotz vieler positiver Wirkungen des neuen Screenings gibt es weiterhin Punkte, die die Expertengruppe „Gebärmutterhalskrebs Verhindern!“ kritisiert.

> Verbleibende Kritikpunkte


Hier finden Sie die relevantesten Studien zur Vorsorge und Früherkennung des Zervixkarzinoms

> Publikationen


  • Expertengruppe

    Lebensläufe, Positionen, Fotos
    weiterlesen
  • Kontakt